Kriegerdenkmal

Kriegerdenkmal

Kriegerdenkmal

Denkmäler für die im Krieg gefallenen Bürger einer Stadt findet man in jedem Ort. In Schüttorf erinnert die auf dem Kirchplatz der ev.-ref. Kirche stehende Säule an die Gefallenen des 1. und 2. Weltkriegs. Wohl mehr dem Gefühl des Sieges über die Franzosen im Krieg von 1870/71 als dem Gedenken an die in diesem Krieg gefallenen acht Schüttorfer Bürger ist dieses Kriegerdenkmal mit dem Siegesengel gewidmet. Das Denkmal wurde in seiner ersten Gestaltung 1873 mit einem Obelisken als Spitze auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus errichtet. 1888 wurde es mit der Säule und dem darauf thronenden Siegesengel umgerüstet. In den 1960er Jahren sollte das Kriegerdenkmal in der Innenstadt weichen und steht am heutigen Standort an der Lehmkuhle.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.