Kunstwerk

Kunstwerk

Kunstwerk

1875 erbaute die aus den Niederlanden stammende Familie Flintermann in direkter Nähe zum Bahnhof und der Textilfirma Schlikker ein Lager- und Kontorhaus. Dieses wurde 1895 erweitert und umgebaut. Der Handel mit Stabeisen, Glas und Kohlen florierte und wurde stets um andere Eisenwaren erweitert. Zwei Kriege, interne Streitigkeiten und andere Probleme führten zu wirtschaftlichen Problemen. Mit der Übernahme durch die Firma Eisen Lammering wurde der Standort Schüttorf 1981 geschlossen und Handel und Büro zum Standort Rheine verlegt. Dort wird noch heute unter dem Namen Flintermann Glas produziert.

Das schöne Gebäude an der Ohner Straße wurde bis 1995 von Lammering als Lager weiter genutzt. Danach verfiel es in einen Dornröschenschlaf.

2011 wurde das nahezu original erhaltene Gebäude nach langem Leerstand durch zwei Geschäftsleute renoviert und innen zu einem Ort für Konzerte, Ausstellungen, Kunst und Kultur umgebaut. Seminare und Workshops zu diesen Themen finden hier regelmäßig statt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.